Google Earth© AIP Vügten + Partner© H. B. Fuller
Google Earth
© AIP Vügten + Partner
© H. B. Fuller

Gewerbegebiet in Lüneburg: Neubau H. B. Fuller GmbH

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 150 "Vor der Roten Bleiche" zur Errichtung eines Verwaltungs-, Kunden- und Forschungszentrums für die Firma H. B. Fuller Deutschland GmbH

Ort: Lüneburg
Auftraggeber: H. B. Fuller Deutschland GmbH
Bearbeitungszeitraum: 2012-2013
Fläche: ca. 2,8 ha

Die H. B. Fuller Deutschland GmbH plante an ihrem Standort in Lüneburg die Errichtung eines Verwaltungs-, Kunden- und Forschungszentrums. Die Bebauung des Betriebsgeländes sollte dazu nach Westen, auf bisherige Brachflächen und nicht mehr genutzte Bahngleise, erweitert werden.

Für den Neubau und um die Erschließung des Werksgeländes neu zu ordnen, wurde eine Erschließungsstraße geplant. Diese erforderte die Herstellung eines Einmündungsbereichs in die Willy-Brandt-Straße und die Umlegung der bisherigen Zufahrt zu den Stellplatzflächen des Verbrauchermarktes nördlich des Plangebietes.

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan 150 setzt zur Erweiterung des Betriebsgeländes ein Gewerbegebiet fest. Die Zufahrtstraße wurde durch die Festsetzung einer Straßen­verkehrsfläche realisiert. Von besonderer Bedeutung im Planverfahren war die Beachtung des Hochwasserschutzes sowie des FHH-Gebietes der Ilmenau.

Das Bauvorhaben ist inzwischen realisiert worden.