© 2006 Google Earth, Aero West/NASA© 2006 Google Earth, Aero West/NASA
© 2006 Google Earth, Aero West/NASA
© 2006 Google Earth, Aero West/NASA

Stadtteilentwicklung Lübeck-Moisling

Vorbereitende Untersuchungen im Rahmen des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt für den Stadtteil Lübeck-Moisling

Ort: Lübeck-Moisling
Auftraggeber: Hansestadt Lübeck
In Arbeitsgemeinschaft mit: polis aktiv Stadterneuerung und Moderation, Hamburg und Gunnar ter Balk Landschaftsarchitekt, Lübeck
Bearbeitungszeitraum: seit 2013
Fläche: ca. 256 ha

Aus einem historischen Dorfkern ab den 1960er Jahren als Wohnsiedlung der „Neuen Heimat“ entwickelt, ist der Stadtteil Lübeck-Moisling durch einen hohen Anteil an mehrgeschossigen Zeilenbauten mit Punkthochhäusern sowie einen zahlenmäßig ebenfalls hohen Anteil an Einfamilienhäusern mit eher kleinen Grundstücken geprägt. Charakteristisch für diesen Siedlungstyp ist der starke Bezug zu Grün- und Freiräumen.

Insgesamt sind im Gebiet vielschichtige Probleme vorhanden, die sowohl den gebauten Raum als auch die gesellschaftliche und soziale Situation der Bewohner betreffen. Ein grundlegendes Defizit stellt dabei die andauernde Schwächung des Untersuchungsgebietes als Wohnstandort dar.
Über die formelle Beteiligung nach § 137 BauGB hinaus werden im Rahmen der Erarbeitung dieser Vorbereitenden Untersuchungen verschiedene informelle Beteiligungsinstrumente eingesetzt. Durch diesen Prozess soll die Entwicklung nachhaltig tragfähiger Strukturen im Untersuchungsgebiet bereits frühzeitig gefördert werden.

Über die reine Bestandsuntersuchung hinaus wurde ein Rahmenentwicklungskonzept erstellt. Es bildet eine grundlegende Orientierung und Gesamtkonzeption zur Umsetzung der allgemeinen Ziele der Entwicklung im Untersuchungsgebiet dar. Dabei geht es in seinem zeitlichen und konzeptionellen Zielhorizont über den Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen hinaus. Es umfasst die Entwicklung, Stärkung und Stabilisierung des Untersuchungsgebietes in den Bereichen Wohnen, Wohnumfeld, im sozialen, kulturellen und Bildungsbereich, in der Imagestärkung, bei der Identitätsstiftung und im Freiraum.