© 2006 Stadt Flensburg
© 2006 Stadt Flensburg

Quartiersentwicklungskonzept Flensburg-Südstadt

Im Rahmen des Programms Stadtumbau West sollen die bestehenden vielfältigen städtebaulichen Funktionsver­luste von erheb­licher Tragweite behoben werden.

Ort: Flensburg
Auftraggeber: Stadt Flensburg
Bearbeitungszeitraum: 2006
Fläche: ca. 200 ha

Im Rahmen des Programms Stadtumbau West sollen die in der rund 200 ha umfassenden Flensburger Südstadt bestehenden vielfältigen städtebaulichen Funktionsver­luste von erheb­licher Tragweite behoben werden. Grundlage des in Bearbeitung befindlichen Quartiersentwicklungskonzepts ist ein gesamt­städtisches Entwicklungskonzepts, das für die vor allem gewerblich bzw. durch Gemengela­gen geprägte Südstadt Indikatoren für städtebaulich funktionale Schwächen auf Grund der demographischen Entwicklung, wirtschaftstruktureller Stagnation, wohnungswirtschaftlicher Schwächen sowie städtebaulicher und verkehrlicher Defizite herausgestellt hat.

Das Ziel des Quartiersentwicklungskonzepts ist wirtschaftsstrukturelle Stärkung und branchenbe­zogene Belebung der Südstadt, die Sicherung und Entwicklung des Stadtteils als innerstädti­scher Wohnstandort, die familiengerechte Qualifizierung der Wohngebiete sowie eine ge­stalterisch funktionale Aufwertung des Quartiers einschließlich einer Verbesserung seiner stadträumlichen Verknüpfung mit der Flensburger Innenstadt.